Eingestellt von - Montag, 10. August 2015 - Kommentare

Die vier Jahreszeiten und das Klima der Insel

Die Jahreszeiten und das Klima auf Sizilien

Das Klima auf Sizilien ist als sehr angenehm zu beschreiben, die Winter auf dieser Mittelmeer Insel sind äußerst mild verglichen mit Deutschland. Fast das ganze Jahr über scheint die Sonne und erwärmt die fruchtbaren Böden. An über 300 Tagen im Jahr kann man sich an Sonnenstrahlen erfreuen die einem das Gemüt aufheitern. Ein Tief hält in der Regel maximal 3 bis 4 Tage und dem folgt meistens ein Hoch mit praller Sonne für einen längeren Zeitraum. Auf Sizilien kann sich das Klima im Abstand von 10 Kilometern komplett unterschiedlich gestalten, während es an Ort X wie verrückt regnet ist es wenige Kilometer weiter trocken mit praller Sonne. 

Im Winter herrschen Temperaturen zwischen 0 und 10 Grad und es lässt sich selten Bodenfrost feststellen. Der kälteste Monat ist der Februar. Auf dieser Insel gedeihen selbst im Winter herrliche Früchte wie der Kiwi der in dieser Jahreszeit seine volle Reife erreicht. Ein Kiwi den man von der Pflanze pflückt kann man nicht mit denen aus dem Supermarkt vergleichen. Die Sonne lässt die Früchte dort besonders Süß werden und so wird selbst ein Kiwi im Januar zum kulinarischen Erlebnis. In den Gebirgsregionen kann es gelegentlich auch unter 0 Grad gehen, das hängt ganz von der Höhe ab. Auf dem Vulkan Ätna kann man bis Mitte März noch Schnee an der Spitze finden und der Wind der einem da um die Ohren weht ist auch sehr eisig. Das Wetter in Höheren Lagen ist um einiges kühler als an den Küstengebieten.

Der Frühling kündigt sich auf Sizilien bereits ab Mitte März an und die ersten Blühten, Gebirgsblumen und wilden Orchideen fangen an zu blühen. Die Temperaturen können im April tagsüber durchaus an die 25° Grad kommen, nachts kühlt die Temperatur dann wieder ab, und kann bis auf 10 Grad fallen. Sehr schön sind zu dieser Jahreszeit zum Beispiel die griechischen Tempel bei Syrakus oder Agrigent, in einem Meer von gelben Blumen fühlt man sich hier so als hätte man die Zeit zurück gedreht. Die Monate April und Mai sind wohl mit die schönsten was die Blütenpracht angeht, doch bietet jeder Monat auf Sizilien besondere Eindrücke.

Der Sommer ist schon ab Ende Mai zu spüren und so erreichen die Temperaturen auch schon mal die 30° Grad, die ersten warmen Nächte landen zum Flanieren entlang der Küstenpromenaden ein.  Ab Juni sieht man auch die ersten Sizilianer im Meer baden, Touristen machen das auch schon Ende April. Jedes Jahr zwischen Juli und August ziehen heiße Winde von Afrika rüber nach Sizilien, man nennt diesen Wind  "Scirocco", die Temperaturen steigen dann an der Küste über die 40 Grad. Abkühlung bietet der Vulkan Ätna in höheren Lagen um die 2000 Meter wo im Hochsommer nur 25 – 28 Grad erreicht werden. Die Wassertemperatur liegt im Sommer bei ca. 25 Grad und selbst das erscheint einem an manchen Tagen zu heiß.

Der Herbst kündigt sich auf Sizilien ab Ende Oktober an, das Meer ist noch sehr warm und aufgeheizt vom Sommer, also durchaus noch empfehlenswert für ein paar Tage am Strand. Die Temperaturen reichen von 20 bis 28 Grad. Der Herbst ist eine sehr schöne Zeit auf Sizilien, die Menschen freuen sich das es wieder regnet und die vertrockneten Felder endlich wieder grün werden. Im Oktober findet die Weinernte auf Sizilien statt und die Familien treffen sich um an alten Traditionen festzuhalten und bei der Traubenernte, "Vendemia" genannt, mitzuhelfen. Im Herbst ist auch große Pilz & Kastaniensaison auf dem  Vulkan Ätna, im Madonie und Nebrodiegebirge. Ab November wird das Klima schlagartig kühler und das Laub vieler Bäume beginnt zu fallen. An Sonne mangelt es nicht, wenn es mal ein paar Tage schlecht war zeigt sich die Sonne danach wieder in einem satten Hoch für mehrere Tage.  Im Dezember hatten wir zu Weihnachten auch schon einige Male 25 Grad an der Küste.

Von Winter kann man im Januar und Februar sprechen, in höheren Lagen kann es auch bis Mitte März kalt sein, aber generell ist das Klima im Vergleich zu Deutschland als paradiesisch zu bezeichnen, allein die vielen Sonnentage sind ein wahrer Segen und eine Wohltat für Leib und Seele.


 
Diesen Beitrag teilen :
Tags : , ,

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Der Sizilien Blogger

Recent From Story

[5][sidebar][recent][Featured Posts]