Eingestellt von - Montag, 3. Februar 2014 - Kommentare

La Terra ti chiama – Die Erde ruft dich

Sonnenuntergang - Aussicht ins Landesinnere von Enna

Getreu nach dem Italienischen Sprichwort "la terra ti chiama" die Erde ruft dich, zog es mich immer wieder nach Sizilien, zuerst nur in den Ferien mit der Familie, dann häuften sich allerdings meine Ausflüge bis zu 4 mal im Jahr. Das reichte nicht und so beschloss ich 2001 für ein Jahr nach Sizilien zu reisen. Meine Neugier die Insel meiner Eltern besser zu verstehen war zu dieser Zeit das größte Verlangen das in mir schlummerte, und ich denke gerne an diese freie Zeit zurück, in der ich sorglos meinen Koffer packte und mich auf den Weg machte.

Ich war 25 Jahre alt  und fühlte mich ein wenig so wie meine Großeltern als diese in den 60er Jahren ohne ein Wort deutsch zu sprechen, von Sizilien nach Deutschland ausgewandert sind. Es war ein Gefühl der Euphorie gemischt mit Ängsten, schwer zu beschreiben.

Ausgestattet mit einem One Way Ticket, meinem Koffer und meiner Kamera zog ich los, ins Ungewisse,  2500 Kilometer von meiner Heimat NRW entfernt. Meine Mutter war gar nicht begeistert, typisch sizilianische Mamma, das Kind bleibt ein Kind, selbst wenn man schon auf die 40 zugeht.  Da war ich nun auf Sizilien, 25 Jahre alt und 365 Tage grenzenloser Freiheit lagen vor mir, ich fühlte mich wie ein König, endlich konnte ich ohne Zeitdruck die Insel meiner Eltern erkunden. Ich verbrachte viele Tage auf dem Vulkan, bestieg ihn von allen Seiten zu allen Jahreszeiten und erkundete die sizilianische Ostküste sowie das Landesinnere akribisch. Viele wunderschöne Impressionen konnte ich ansammeln, einige werdet ihr hier in meinem Blog finden.


 
Diesen Beitrag teilen :
Tags :

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Der Sizilien Blogger

Recent From Story

[5][sidebar][recent][Featured Posts]