Eingestellt von - Mittwoch, 20. Januar 2016 - 2 Kommentare

Der Sternenhimmel über Sizilien

Sterne und Milchstraße über Sizilien

Dass es auf Sizilien viele Sehenswürdigkeiten, tolle Strände und verträumte Küstenstädte gibt dürfte jeder wissen der bereits einmal dort war.  In warmen Sommernächten habe ich gerne Stunden damit verbracht in den Himmel zu schauen und die Sterne zu bewundern. Ein Liegestuhl ist dafür optimal geeignet, wenn man keinen steifen Nacken bekommen möchte. Je länger man dort liegt umso besser passt sich das menschliche Auge den Lichtverhältnissen an und nach einer Weile sieht man immer mehr Sterne.

Man sollte es sich dort gemütlich machen wo keine Stadt in der Nähe ist die viel Licht am Abendhimmel reflektiert. Eine Stadt wie Catania strahlt im Umfeld von 25 Kilometern so viel Licht aus das man von der Sternenpracht nicht wirklich sonderlich viel zu sehen bekommt. Ideale Aussichtspunkte sind die höher gelegenen Naturschutzgebiete wie auf dem Vulkan Ätna, zum einen aufgrund der geringen Luftverschmutzung und zum anderen weil dort kaum Lichtquellen vorhanden sind.  

Ein weiterer guter Tipp um die volle Pracht der Sterne auf Sizilien zu erblicken ist es den richtigen Tag abzuwarten an dem der Mond sehr klein ist, zum Vollmond strahlt dieser so viel Licht aus das dadurch die Anzahl der kleineren Sterne reduziert wird. Die Sicht ist an Tagen mit Nordwind nach einem Regenschauer am besten, das sind Tage an denen man bereits mit bloßem Auge die Milchstraße sehen kann.

Das hier gezeigte Foto wurde auf einer Höhe von 800 Metern im Ätna Regionalpark an einem Tag ohne Mond, nach einem Regenschauer und leichtem Nordostwind gemacht. Die Sicht war sehr gut obwohl das Bild in Richtung Giarre gemacht wurde, das reflektierende Licht der Stadt sieht man in den kleinen Dunstwolken im zentralen Bereich, doch genau darüber verläuft im Sommer leider die Milchstraße, und wenn man die fotografieren will bieten sich leider nicht sonderlich viele gute Möglichkeiten.

Der schönste Teil der Milchstraße liegt im Sommer genau über der Stadt Catania, die allerdings so viel Licht ausstrahlt das man nichts zu sehen bekommt. Ich beschäftige mich erst seit 2015 mit Sternenfotografie, ich denke das ich das Bild das ich im Kopf habe auch irgendwann realisieren werde, alles eine Frage der Zeit. Für den Moment gehört dieses Foto zu meinen besten und ist ein gutes Beispiel dafür was man alles zu sehen bekommt, wenn man eine Weile nach oben in den Sternenhimmel schaut. 

Wer gerne eine hochauflösende Version von meinem Foto haben möchte um es sich an die Wand zu hängen, der bekommt über folgenden Link die Möglichkeit das Foto zu erwerben, mit Rahmen oder auf AluDibond.  FineArt Kunstdruck

Eine Bildlizenz für dieses Foto ist exklusiv nur über 500px unter folgendem Link erhältlich.

Diesen Beitrag teilen :
Tags : , ,

Kommentare:

  1. sehr schön ist auch der strand von pozzallo geeignet. die sterne und die sternschnuppen fallen ins meer.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja an der Küste kann es auch sehr schön sein, besonders dort wo nur kleine Ortschaften sind die wenig Licht abstrahlen. Das schöne an Sizilien ist allerdings das man den Sternenhimmel so gut wie jede Nacht sehen kann. Schöne Momente unterm Sternenhimmel ist dort jedenfalls kein Problem :-)

      Löschen

Der Sizilien Blogger

Meine Bilddatenbank Sizilien-Foto.de

Mein Blog zum Thema Fotografie

Recent From Story

[5][sidebar][recent][Featured Posts]