Eingestellt von - Montag, 24. März 2014 - Kommentare

Rezept: Pasta al Pistacchio di Bronte

Nudeln mit Pistazien aus Bronte

Die Pasta al Pistacchio di Bronte – Nudeln mit Pistazien aus Bronte ist ein sehr einfaches Gericht das sich in 15 Minuten zubereiten lässt. Eigentlich gehört es in dieser Form nicht zur typisch sizilianischen Küche weil Sahne verwendet wird. Es gibt aber auch bereits fertigen Pesto bei dem das Pistazien Granulat in Öl eingelegt ist und der Pesto ohne Sahne zu den Nudeln gegeben wird. Ich arbeite lieber direkt mit Pistazien da ich so die Zusätze umgehe die in fertigen Pesto Gläsern hinzugegeben werden. Außerdem hat der beste in Öl eingelegte Pesto den ich bis Dato auf Sizilien gefunden habe höchstens 70% Pistazien Anteil und oft sogar nicht mal die aus Bronte, also 2 mal schauen lohnt sich, der Qualitätsunterschied zwischen Pistazien aus anderen Ländern und jenen die aus Bronte kommen ist signifikant.  Das liegt daran das in Bronte die Pistazienbäume mitten in den Lavafeldern am West Hang des Vulkan Etna stehen in denen sich mit der Zeit extrem mineralhaltige Erde bildet.

Rezept: Nudeln mit Pistazien aus Bronte

Zutaten:
Salz
Pfeffer
Zwiebeln
Pistazien Granulat oder Pesto
Sahne
Speck (optional)

Zubereitungszeit:
15 Minuten

Schwierigkeitsgrad:
Sehr einfach

Zwiebeln in der Pfanne anschwitzen

Als erstes nehme man eine Zwiebel und würfelt diese. Falls Ihr rote Zwiebeln bekommen könnt wäre das noch besser, in meinem Fall war es leider nur eine normale. Einen Topf mit Wasser für die Nudeln könnt Ihr auch schon mal aufsetzen. Danach die klein gehackte Zwiebel mit ein wenig Olivenöl in der Pfanne glasig braten. Jetzt kommen die Sahne und kurz danach die Pistazien in Pulverform dazu, die Pistazien sollten möglichst fein gemahlen sein.

Pistazien mit Sahne vermengen

Nun muss man bei schwacher Hitze gut rühren damit sich die fein gemahlenen Pistazien nicht in der Sahne verklumpen, nach 2 bis 3 Minuten sollte eine hellgrüne Creme das Resultat sein, ist dem so dann kann man die Pfanne von der Herdplatte nehmen.

Fertige Pistaziencreme

Jetzt müssen nurnoch die Nudeln ins kochende Wasser, ich verwende bei diesem Gericht am liebsten Fusilli Nudeln da sich die Pistaziencreme schön in die Rillen legt und ein angenehmer runder Pistaziengeschmack an jeder Nudel haften bleibt.

Fusilli Nudeln mit Pistaziencreme sautieren

Wenn die Nudeln fertig sind muss man sie abtropfen lassen und kann diese dann in die Pfanne mit der Pistaziencreme geben, schön sautieren damit die Pistaziencreme sich gut auf den Nudeln verteilt. Jetzt kann man die fertigen Nudeln auf einen Teller geben und zum Schluss noch ein wenig Pistazien Granulat darüber streuseln und fertig ist die Pasta al Pistacchio di Bronte, guten Appetit :-)


 
Diesen Beitrag teilen :
Tags : ,

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Der Sizilien Blogger

Recent From Story

[5][sidebar][recent][Featured Posts]