Eingestellt von - Samstag, 15. Februar 2014 - Kommentare

Tourismusförderung durch 2 Casinos auf Sizilien?

Tourismusförderung durch 2 Casinos auf Sizilien

Der Landtag der autonomen Region Sizilien verabschiedete vor drei Tagen einen Gesetzesentwurf der es ermöglichen soll zwei Casinos auf Sizilien zu eröffnen. Geplant ist der Bau eines Casinos in Taormina sowie in Palermo. Der Antrag für ein drittes Casino in Trapani wurde hingegen abgelehnt. Über den Gesetzesentwurf muss allerdings noch in Rom abgestimmt werden. Bis heute ist Glücksspiel auf Sizilien verboten da man den kriminellen Organisationen keine Möglichkeit gewähren wollte in diesem Sektor Fuß zu fassen.

Die Befürworter auf Sizilien wie Nicola Leanza (UDC) sehen im Bau der Glücksspieltempel eine Möglichkeit den Tourismus auf der Sonneninsel zu fördern, angeblich reisen viele Touristen von Sizilien nach Malta um im Casino Glücksspiel zu betreiben.

Ich persönlich denke das Sizilien das Geld viel besser in andere Bereiche investieren sollte, vom Ausbau der Infrastruktur bis hin zur Touristeninformation in mehreren Sprachen. Das Touristen von Sizilien nach Malta mit der Fähre übersetzen nur um im Casino zu spielen halte ich für weit hergeholt. Wenn man das Argument Tourismusförderung mit Glücksspiel in Verbindung bringt hat man nicht viel von diesem Thema verstanden.

Die Insel ist reich an Kulturschätzen, wunderschönen Stränden, besitzt über 70 Naturschutzgebiete, den größten aktiven Vulkan Europas und mehrere UNESCO Weltkulturerbe. Ein Casino braucht kein Sizilienurlauber, den Abgeordneten geht es wohl eher um die Steuereinnahmen, aber sicher nicht um Tourismusförderung. Geld das im Casino gelassen wird fehlt in den Kassen jener die touristischen Service bieten, vom Restaurant bis hin zum Naturschutzpark.


Das auch die autonome Region Sizilien, das Anrecht hat ein Casino zu betreiben, ist unumstritten und zu befürworten, allerdings bitte nicht mit dem Argument der Tourismusförderung, das ist für mich nach 15 Jahren effektiven Einsatz für die Insel eine Beleidigung. Hier zeigt sich wieder einmal dass die Politiker auf Sizilien nur im seltensten Fall irgendetwas von Tourismus verstehen.


 
Diesen Beitrag teilen :
Tags :

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Der Sizilien Blogger

Recent From Story

[5][sidebar][recent][Featured Posts]