Eingestellt von - Sonntag, 2. Februar 2014 - Kommentare

Leidenschaft Sizilien, wie alles angefangen hat



Rückblickend erschließt sich einem das Schicksal in dem man sich befindet, irgendwann kommt immer der Moment an dem man realisiert wie kleine Augenblicke der Vergangenheit dein Leben bestimmen,  oder gar verändert haben. Man kann den Zeitpunkt solcher Momente der Erkenntnis nicht steuern, sie kommen spontan. Ich beschreibe das gerne als Puzzle, viele Teile werden benötigt um irgendwann ein ganzes Bild zu betrachten, aber jedes Puzzle Stück repräsentiert einen prägenden Moment im Leben aus dem irgendwann zusammen mit anderen Momenten eine Erkenntnis wird.

Als ich 10 Jahre alt war hätte ich sicherlich nicht gedacht dass der bloße Anblick fließender Lava mein Leben vollkommen prägen und formen könnte.  Doch rückblickend ist dieser eine Moment für alles verantwortlich was in den folgenden  Jahren geschehen sollte.  Das Leben ist faszinierend und wenn man erst einmal angefangen hat zu begreifen wieso man bestimmte Entscheidungen getroffen hat,  sind schon viele Jahre ins Land gezogen und der Moment ist zum Teil deines Lebens geworden, der nur darauf gewartet hat dich zur Erkenntnis zu führen.


Wenn mich heute jemand fragen würde an was ich als erstes denke wenn man über Sizilien spricht, dann denke ich nicht an Sonne, Meer, gutes Essen oder gar die Mafia. Nein, ich denke immer noch an einen Fluss, einen Fluss aus roter glühender Lava die sich ihren Weg in die Valle dell Bove ebnete. Dieser Gedanke ist ein Bild aus meiner Kindheit. Ich war 10 Jahre alt und zu Besuch bei meinen Großeltern die Mitte der 80er Jahre frisch von Deutschland wieder nach Sizilien zurückgekehrt waren und sich ein Haus am Südosthang des Vulkan Etna bei Tremestieri Etneo gekauft hatten.

Sehr viele Jahre sind vergangen, doch ich sehe diesen Moment noch so vor meinem geistigen Auge als wäre er erst kürzlich passiert. In diesen  Jahren passierte wie man sich denken kann sehr viel, vorweg, ich habe weder Vulkanologie noch Geologie studiert, doch eine Affinität zu diesen Gebieten lässt sich einfach nicht leugnen und dürfte auch das Resultat der prägenden Bilder in meinem Kopf sein.  Mit Gewissheit kann ich behaupten das Sizilien ein wichtiger Teil in diesen Jahren gewesen ist, die Freude meine Bilder zu zeigen und über Sizilien zu schreiben hat sich wie ein roter Faden durch mein Leben gezogen und hält immer noch viele Puzzleteile für mich bereit.

Diesen Beitrag teilen :
Tags :

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Der Sizilien Blogger

Meine Bilddatenbank Sizilien-Foto.de

Mein Blog zum Thema Fotografie

Recent From Story

[5][sidebar][recent][Featured Posts]